3000 Kids an die frische Luft

Worum geht es in dem Projekt?

Das Ministerium für Abenteuer mit Sitz in Leipzig ist ein motiviertes und stark wachsendes Unternehmen mit rund 50 Mitarbeiter*innen aus den verschiedensten Ausbildungsbereichen. Von Sozialpädagog*Innen und Sportwissenschaftler*Innen bis hin zu Erzieher*Innen, Theater- und Medienpädagog*Innen – wir alle haben das gleiche Ziel: Den Schulalltag durch teamfördernde Programme verbessern und motorische, soziale sowie kommunikativer Fähigkeiten bei Schüler*innen fördern. Wir sind aktiv in ganz Mitteldeutschland und  arbeiten mit über 300 Schulen (von Grundschule über Gymnasium bis hin zur Berufsschule) zusammen.

mehr anzeigen

 

Aufgrund der aktuellen Lage in Deutschland ist der Schulalltag bis voraussichtlich Oktober 2020 stark eingeschränkt und es wird keine außerschulischen Projekte mehr geben. Zusätzlich sind viele Klassenfahrten abgesagt worden und auch privat geplante Urlaube mit der Familie fallen ins Wasser oder sind bedroht. Unsere sonst so bunten und abwechslungsreichen Programme laufen ins Leere, da unsere Partnerschulen gezwungen sind, bereits geplante Events abzusagen. Das ist nicht nur für uns und die Kinder ein enormer Verlust. Auch die Eltern werden in der Corona-Krise auf die Probe gestellt. Kinder brauchen Bewegung, um sich entwickeln und entfalten zu können! Um den Eltern eine Last abzunehmen, den Kindern einen tollen Sommer zu bieten und uns selbst als kleinen Veranstalter in der Erlebnispädagogik am Leben zu halten, rufen wir daher das Projekt „3000 Kids an die frische Luft!“ ins Leben. Wenn nicht jetzt, dann sollen die Kinder wenigstens in den Sommerferien die Möglichkeit haben, spielerisch und aktiv die Natur zu entdecken und eine gute Zeit an der frischen Luft haben.

In den Sommerferien 2020 wollen wir mit eurer Hilfe ein unterhaltsames Ganztagsprogramm für Kinder am beliebten Cospudener See anbieten. Am dortigen Nordstrand gibt es auch einen großen Sandbereich, den wir nutzen können. Wenn das Projekt erfolgreich verläuft, kann es später auch auf weitere Orte / Seen ausgeweitet werden. Eine Win-Win Situation für alle! Die Kinder werden beschäftigt, die Eltern entlastet und wir können unsere Existenz sichern. Wir laden Sie ein, uns zu unterstützen, sehr gern nicht nur privat als Eltern, die im Moment Ressourcen über haben, sondern auch als Unternehmen, das Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen möchte.

Schon jetzt träumen alle von der Zeit nach Corona. Die Prognose der Wetterexperten sagen einen extrem heißen Sommer für Deutschland voraus, Tage mit Temperaturen bis zu 40 Grad werden erwartet. Was gibt es bei so einem Wetter schöneres als am See zu sein? Damit sich auch die Eltern nach einem anstrengenden Jahresstart entspannen können, nehmen wir die Kinder an die Hand und bieten ein tolles Ganztagsprogramm an der frischen Luft an, das auf Bewegung und Spaß abzielt! Hier wird garantiert keinem Kind langweilig, denn unsere Programme sind vielfältig und abwechslungsreich. Jeden Tag bieten wir ein buntes Potpourri an Aktivitäten an, von Beach Games, Stand Up Paddling, Floßbau Challenge uvm. – wir bieten tolle Projekte und betreuen die Kids wochentags von 8 bis 15 Uhr. Je nach Wetterlage entscheiden wir am jeweiligen Tag, was wir machen. Gerne können die Kindern auch an mehreren Tagen nacheinander kommen und werden jedes Mal ein abwechslungsreiches Programm erleben! Auch Eltern sind herzlich eingeladen, den Tag zu begleiten, ohne direkte Verantwortung für die Kinder zu tragen. Sie können sich z.B. mit einem Buch in den Schatten zurückziehen, während die Kleinen von uns unterhalten werden.

 

Die Anmeldung kann auf zwei Ebenen erfolgen: Entweder als Privatperson oder als Hort-Gruppe. 2 oder 3 Tage die Woche sind für die Hort-Kindergruppen der uns begleitenden Grundschulen vorgesehen (bis zu 50 Kids). Für den Fall, dass die 50 Plätze durch die Hort-Gruppe nicht voll werden, können wir die restlichen Plätze anderen Kindern zur Verfügung stellen. An den weiteren 2 Tagen sollen auch Kinder ohne Hort-Rahmen die Chance bekommen, Teil unseres Projekts zu werden. Unser Programm ist für alle offen! 

Detaillierte Informationen zu Anmeldung und Ablauf werden weiter unten erläutert.

weniger anzeigen

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe sind Kinder und Eltern, die in den Sommerferien die aktive Zeit an der frischen Luft nachholen möchte, die ihnen jetzt in der Corona-Krise verwehrt bleibt. Unser Ferienprogramm  richtet sich an alle Kinder zwischen 8 und 16 Jahren. Wir möchten euch als Unternehmen und als Privatpersonen mit Familien ansprechen

mehr anzeigen

, die die Notwendigkeit von „1500 Kids an die frische Luft“ erkennen und unser Projekt unterstützenswert finden. Ihr helft uns als kleinen Veranstalter in der Erlebnispädagogik und damit indirekt tausenden Schüler*innen, ein außerschulisches Angebot wahrnehmen zu können, das sie nachhaltig inspiriert und ihre sozialen, motorischen und kommunikativen Fähigkeiten fördert. Unser Ziel ist es, ein Angebot zu schaffen, das Kindern und Eltern gleichermaßen zugute kommt.

weniger anzeigen

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Wir können nur an euer Herz für Kinder appellieren und dass es gerade für sie wichtig ist, sich außerschulisch an der frischen Luft zu entfalten. Im Moment ist das durch die weitgehende Ausgangssperre nicht möglich und wird auch im aktuellen Schuljahr durch Auflagen des Kultusministeriums sehr unwahrscheinlich sein.

mehr anzeigen

Für viele Kinder und auch deren Eltern ist das eine harte Belastungsprobe. Umso mehr Energie werden die Kids verspüren, wenn sie endlich wieder nach draußen dürfen. Damit auch die Eltern nach dieser anstrengenden Zeit entlastet werden, möchten wir einen Rahmen bieten, in dem die Kinder all das nachholen können, was im Moment nicht möglich ist und die Eltern einen Tag lang die Verantwortung abgeben können. Unsere Programme sind abwechslungsreich, machen Spaß und fördern wichtige Schlüsselkompetenzen. Euer Beitrag zu unserem Projekt wird viele Kinder glücklich machen!

weniger anzeigen

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld können wir garantieren, dass 3000 Kinder einen unvergesslichen Sommer haben werden. Viele Familien haben schon jetzt ihren diesjährigen Urlaub absagen müssen und es bleibt zu vermuten, dass in diesen Sommerferien viele Eltern und Kinder nicht wegfahren werden (können). Nicht nur die Kinder, auch die Eltern brauchen Entlastung von der aktuellen Situation. Die Ferien kommen, aber die Aufsichtspflicht bleibt.

mehr anzeigen

Kleinere Kinder kann man noch nicht alleine an den See schicken – zumindest möchten viele Eltern gerne dabei sein. Deshalb laden wir Eltern ein, ihre Kinder für unser Programm anzumelden, um selbst einen entspannten Tag verbringen zu können. Wer möchte, kann sich ganz in der Nähe aufhalten und die Verantwortung an uns abgeben. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir versprechen: Die Kinder werden so beschäftigt sein, dass die Eltern sich voll und ganz erholen können. Da wir davon ausgehen, dass wir im Sommer wieder Aktivitäten an der frischen Luft anbieten können, sichert ihr  uns mit einer Spende den Fortbestand unseres aktiven Angebotes. Das Geld wird verwendet, um ein tolles Programm zu schaffen. Um die Kosten zu decken, damit alle Kinder kostenlos teilnehmen können, benötigen wir voraussichtlich 60.000 Euro. In diesem Preis ist neben dem Ganztags-Workshop auch eine Pauschale für gesunde Verpflegung enthalten. Obst, Wasser und gesunde Snacks werden von uns zur Verfügung gestellt. Die Eltern sind außerdem dazu angehalten, ihren Kindern eine gesunde Lunch-Box mitzugeben. In der Pause soll mit dem Kindern gemeinsam darüber gesprochen werden, was gesunde Ernährung ausmacht. In kleinen Gruppen können die Kids ihren Freund*Innen zeigen, was sie dabei haben. Jede*r darf von seiner/ihrer Erfahrung mit gesundem Essen berichten.

weniger anzeigen

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser motiviertes Team besteht aus ca. 50 engagierten Mitarbeitenden aus den verschiedensten Ausbildungsbereichen: von Sozialpädagog*Innen und Sportwissenschaftler*Innen bis hin zu Erzieher*Innen, Theater- und Medienpädagog*Innen. Wir setzen bei unseren Programmen nicht nur auf die breitgefächerten Kompetenzen unser Teamer*innen, sondern nutzen ein großes Netzwerk von Partnern und Bildungsträgern, die wir in den vergangenen Jahren für eine Zusammenarbeit mit uns gewinnen konnten.

mehr anzeigen

Heute arbeiten wir mit über 300 Schulen zusammen. Dieser Aspekt ist ein weiterer Beitrag von uns, lokale Ressourcen zu unterstützen und das Potenzial der Region Sachsen und Mitteldeutschland zu nutzen. Alle unsere Programme bauen auf dem Teambuilding-Charakter auf, fördern die Kommunikation und regen die Motorik an.

 

Wir, das Ministerium für Abenteuer mit Sitz in Leipzig, sind als wachsendes Unternehmen mit unseren teamfördernden Programmen in Leipzig, Sachsen und Mitteldeutschland aktiv und ergänzen den Schulalltag wie auch die Ferienzeit mit Methoden, die an den motorischen und kommunikativen Fähigkeiten sowie der sozialen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen ansetzen. Mit unserem Konzept widmen wir uns den unterschiedlichsten Schulformen – ob Grund-, Förder-, Realschule, Gymnasium oder Berufsschule. Neben einer positiven Wertevermittlung durch unsere erlebnispädagogischen Angebote haben wir das Anliegen, die Region Mitteldeutschland durch spannende Aktivitäten attraktiver zu gestalten.

weniger anzeigen

Wie funktioniert die Anmeldung für das Programm?

Die Anmeldung für einen oder mehrere unserer 30 Termine findet auf unsere Homepage ab dem 15. Mai statt.

Pro Tag haben wir 50 freie Plätze zur Verfügung. Wir wünschen uns, dass diese 50 Plätze pro Veranstaltungstermin vollständig belegt werden. Wenn ihr euch als Hortgruppe anmeldet und weniger als 50 Kinder mitbringt, sagt bitte bescheid, damit andere Kinder die Möglichkeit haben, teilzunehmen.

mehr anzeigen

Ein leerer Platz bedeutet sonst, dass ein Kind die Chance verpasst, mit uns jede Menge Spaß und Aktivität an der frischen Luft zu erleben. Die Programme finden von 8 – 15 Uhr statt. Eltern, die ihr*e Kind*er schon ab 7 Uhr zu uns bringen möchten, können das gern tun, wir sind schon vor Programmstart an der Station und freuen uns über kleine Aufbauhelfer 😉

 

Das Programm beinhaltet stets eine spannende Mischung aus Beach Games, Wassersport und Sand & Fun Aktivitäten. Wir orientieren uns dabei an den Wünschen und der Motivation der Kids, denn das schönste Feedback ist ein Kinderlachen! Außerdem passen wir die Aktivitäten an die Wettervorhersage an, sodass die kleinen Abenteurer auch bei Wind & Regentropfen auf ihre Kosten kommen. Bei uns wird es nie langweilig! Wenn ein Kind mehrmals zu uns kommt, wird es immer neue Freunde kennenlernen, verschiedene Spiele & Aktionen und unterschiedliche Abläufe erleben. Die Betreuung an und auf dem Wasser wird von unseren Teamer*Innen durchgeführt, die allesamt zertifizierte Rettungsschwimmer*Innen sind. Außerdem halten wir immer eine ausreichende Menge an Schwimmwesten bereit, sodass für die Sicherheit am Strand und auf dem Wasser gesorgt ist.

 

Alles, was wir neben der Online-Anmeldung brauchen, ist die unterschriebene Einverständniserklärung für die Eltern, die unter diesem Link zum Downloaden und Ausdrucken bereit steht: https://ministerium-fuer-abenteuer.de/fur-lehrer/

weniger anzeigen

Fragen & Antworten

Ist die Anmeldung kostenfrei?
Die Anmeldung ist kostenfrei. Die Finanzierung wird durch Ihre Unterstützung möglich gemacht!
Als Spender*in ist Ihnen natürlich ein Programmplatz für Ihr(e) Kind(er) zugesichert. Auch Familien, die nicht die finanziellen Mittel haben, haben durch Ihre freundliche Spende die Möglichkeit, dass auch ihr Kind an dem Programm teilnehmen kann.
Brauchen die Kinder eine Einverständniserklärung?
Ja, am Veranstaltungstag benötigen wir zur Absicherung aller Beteiligten von jedem teilnehmenden Kind die unterschriebene Einverständniserklärung durch einen Erziehungsberechtigten. Die Datei steht zum Download hier bereit: https://ministerium-fuer-abenteuer.de/fur-lehrer/
Was soll das Kind für den Veranstaltungstag einpacken?
Kleidung, die den Wetterverhältnissen entspricht. Das heißt, bei Schmuddelwetter sind Gummistiefel / wasserdichte Schuhe und Regensachen ratsam. Bei Sonnenschein dürfen Sonnencreme, eine Kopfbedeckung und für den Strand geeignete Schuhe nicht fehlen. Da wir viel am und auf dem Wasser unterwegs sind, wenn das Wetter es erlaubt, brauchen die Kinder Badesachen, Handtuch und ggf. Wechselsachen. Wir haben Schwimmwesten und bei Bedarf auch Kinder-Neoprenanzüge vor Ort. Umkleidekabinen sowie Toiletten sind vorhanden.
Welche Empfehlung gibt es für die Lunchbox?
Kleine Abenteurer brauchen eine Stärkung, die gesund ist und sie fit hält. Unser Anliegen ist es, die Kids für gesunde Ernährung zu sensibilisieren und dieses Thema in der Mittagszeit in einem kleinen Workshop zu behandeln. Die Eltern können uns dabei unterstützen, indem sie ihrem Schützling vor allem Gemüse & Obst mit auf den Weg gebt und ein vitales Pausenbrot vorbereitet, das Energie liefert. Verzichtet werden soll wenn möglich auf zuckerhaltige Getränke, stattdessen sollen lieber Wasser oder Tee eingepackt werden.
Wo ist der Start des Programms?
Wir sind leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Fahrrad, zu Fuß oder auch mit dem Auto zu erreichen. Unsere Station liegt direkt neben der “Hacienda Cospuden” am Strand (blaue Hütte).
Für Anfahrt mit dem Auto befindet sich der Parkplatz (kostenfrei) am Ziegeleiweg, 04416 Markkleeberg – ab da sind es noch etwa 12 Minuten zu Fuß geradeaus zum See bis zu unserer Station.
Für die Anfahrt mit ÖPNV: Die Linie 65 hält direkt am Nordstrand des Cospudener Sees – Haltestelle “Nordstrand”. Diese verkehrt im 20-Minuten-Takt. Während der Sommerferien verkehrt zusätzlich die Linie 79 auf der verlängerten Strecke bis zum Nordstrand. Eine*r unserer Teamer*Innen wird ab 7.30 Uhr am Parkplatz Ziegeleiweg sein und gemeinsam mit allen Kindern zu unserer Station laufen.
Können die Kinder auch etwas früher gebracht oder etwas später abgeholt werden?
Ja, das ist in Absprache möglich. Wir sind ab 7 Uhr an der Station und freuen uns über kleine Aufbauhelfer. Wenn eine Abholung bis 15 Uhr nicht gewährleistet werden kann, können wir die Betreuung gern bis 16.30 Uhr übernehmen.
Wie erreicht man das Ministerium für Abenteuer bei weiteren Fragen?
Am besten per Mail an hallo@ministerium-fuer-abenteuer.de
Wir sind montags bis freitags von 9 – 17 Uhr für weitere Fragen auch telefonisch unter 0341 58153224 erreichbar.

Jetzt Kontakt aufnehmen

~|icon_mail~|elegant-themes~|solid

hallo@ministerium-fuer-abenteuer.de

~|icon_phone~|elegant-themes~|solid

0341 - 581 532 24