Digitalisierung in Bewegung

Tablet-Tour-Projekt

~|icon_pin_alt~|elegant-themes~|outline

Ganz Mitteldeutschland

Im Rahmen von digitalem Lernen entwickeln die Schüler*innen eine individuelle Tablet-Tour, die sie dann direkt vor Ort gestalten und ausprobieren können. Innerhalb eines ersten Workshops lernen die Kinder und Jugendlichen sich als Gruppe kennen und verfolgen auf spielerische Weise ein gemeinsames Ziel. Sie erfahren die Tour nicht nur als außenstehende Mitspieler*innen, sondern wirken aktiv am Prozess der Spielentwicklung mit.

Das Abenteuer

~|clock-o~|font-awesome~|outline

2 Termine (3 + 2 Stunden)

~|users~|font-awesome~|solid

ab 24 Schüler*innen

~|icon_table~|elegant-themes~|outline

Oktober bis Juli

~|icon_pin_alt~|elegant-themes~|outline

100 % mobil

~|user-circle-o~|font-awesome~|outline

ab 3. Klasse

~|icon_star_alt~|elegant-themes~|outline

Kreativität, Zusammenarbeit, Technik

Was euch erwartet:

Im Rahmen von digitalem Lernen entwickeln die Schüler*innen eine individuelle Tablet-Tour, die sie dann direkt vor Ort gestalten und ausprobieren können. Innerhalb eines ersten Workshops lernen die Kinder und Jugendlichen sich als Gruppe kennen und verfolgen auf spielerische Weise ein gemeinsames Ziel.

Sie erfahren die Tour nicht nur als außenstehende Mitspieler*innen, sondern wirken aktiv am Prozess der Spielentwicklung mit.

Mit dem nötigen Equipment und unter qualifizierter Anleitung werden eigene Ideen für die Tablet-Tour und neue Aufgaben für die Mitschüler*innen entwickelt. Der Fokus liegt dabei auf einem von vier verschiedenen Themenschwerpunkten (Physik, Musik, Sport, Ökologie) und bezieht sich auf Inhalte aus dem Lehrplan.

Themeninhalte:

Physik

Wissen rund um physikalische Phänomene des Alltags
Experimentieren als Methode zur gezielten Untersuchung

Musik

Spielen auf Melodie- und Rhythmusinstrumenten
Auseinandersetzung mit Musik aus Gegenwart und Vergangenheit

Sport

Spannende Outdoorspiele, die Beweglichkeit und Kraft auf spielerische Weise einfordern und fördern
Geschick, Einfühlungsvermögen, Teamgeist und Zusammenhalt werden gestärkt

Ökologie

Kennenlernen von Pflanzen und Tieren Kritische Auseinandersetzung mit Umweltverschmutzung und ihren Folgen
Wahrnehmung der Natur mit alen Sinnen

Ablauf des Abenteuers

1. Termin

Z~|icon_box-checked~|elegant-themes~|outline

Detaillierte Einführung zur Funktionsweise einer Tablet-Tour und der Software

Z~|icon_box-checked~|elegant-themes~|outline

Ideenfindung für die Grundstory der neuen Tour

Z~|icon_box-checked~|elegant-themes~|outline

Erarbeitung von Rätselaufgaben im Team mithilfe eines Materialkoffers zum jeweiligen Themenschwerpunkt

Z~|icon_box-checked~|elegant-themes~|outline

Vorbereitung der Tour durch das Ministerium für Abenteuer

2. Termin

Z~|icon_box-checked~|elegant-themes~|outline

Durchführung der individuellen Tablet-Tour

Z~|icon_box-checked~|elegant-themes~|outline

Gemeinsame Auswertung

Mehr Informationen über das Abenteuer

Der Kreativität sind bei Aufgabengestaltung keine Grenzen gesetzt. Ob sie mit Instrumenten ein Lied einstudieren, dieses mit dem Tablet aufnehmen und von den Klassenkamerad*innen später erraten lassen oder sie in der Natur nach Insekten suchen, welche bestimmt werden müssen: Alles ist möglich.

Gemeinsam steckt das Team anschließend eine Aufgabenroute ab, die mittels GPS-Tracking in das Tabletprogramm integriert wird. Es werden verschiedenste Kompetenzen in der Gestaltung (z.B. Bilder zeichnen, Text schreiben) und Ausführung (z.B. Route finden, Aufgaben ausdenken) benötigt, sodass alle ihre Stärken einbringen können.

Beim nächsten Treffen ist das entwickelte Konzept, die Gestaltung und die Aufgabenroute in das Programm eingearbeitet und die Schüler*innen können die Tour ausprobieren und Mitschüler*innen präsentieren. Am Ende wird das Projekt gemeinsam in der Gruppe ausgewertet.

Preise

Das Schwierigkeitslevel ist auf die jeweilige Klassenstufe angepasst!

39,90€ – 44,90€ pro Schüler*in

zzgl. einer Anfahrtspauschale von 60,– € / Termin

Für ein unverbindliches Angebot sendet uns eine Anfrage oder ruft uns an!

Zahlungsbedingungen

Buchungen & Zahlungsbedingungen

Bitte gebt bei eurer Anfrage bis zu drei Wunschtermine an. Einer dieser Termine muss bis zwei Monate vor dem Event im Voraus fest gebucht werden. Sobald der Termin fest gebucht ist, bekommt ihr per E-Mail eine Buchungsbestätigung, Anzahlungsrechnung sowie umfangreiches Infomaterial (Checkliste, Einverständniserklärung, Elternbrief, Anfahrtsbeschreibung) zum Event.

Preise & Konditionen

Alle unsere Programme im Bildungsbereich sind buchbar ab 24 Schüler*innen. Seid ihr weniger als 24 Teilnehmer*innen, fällt ein Zuschlag in Höhe von bis zu 25% an. Pro 10 Teilnehmer*innen kann ein Betreuer*innen kostenfrei am Programm teilnehmen. Es ist durchaus lukrativ für euch, wenn ihr euch aus mehreren Klassen zu einem Verband zusammenschließt, denn Kostenersparnisse im im Organisationsaufwand möchten wir gerne weitergeben. Daher gibt es einen Nachlass für größere Gruppen.

Mobile Angebote

Für alle mobilen Angebote berechnen wir eine Anfahrtspauschale in Höhe von 60,– € / Termin. Diese bezieht sich auf die Nutzung eines PKWs und einen Radius von maximal 10 km. Für Programme mit größeren Materialbedarf (z. B. Floßbau, Stand Up Paddling) wird für die Anfahrt an einen Wunschort, der nicht im Katalog angegeben ist, eine Anfahrtspauschale von 150,– € / Termin berechnet (inkl. 10 km). Sollte der Anfahrtsort über den Radius von 10km hinaus liegen, berechnen wir für jeden weiteren Kilometer 0,85 €.

Förderung

Wir möchten gerne, dass wirklich jeder von unserem Bewegungs- und interaktivem Erlebnisangebot profitieren kann. Daher können Kinder mit gefährdeten sozioökonomischen Hintergrund einen Preisnachlass erhalten. Viele unserer Programme sind durch verschiedene Fördermaßnahmen, beispielsweise im Rahmen des Qualitätsbudgets, finanzierbar. Informiert euch am besten gleich an eurer Schule, welche Möglichkeiten es gibt.

Sichert euch einen Preisnachlass für Gruppen von bis zu 25%

  • 48 bis 60 Personen erhalten bis zu!* 10% 10%
  • 61 bis 120 Personen erhalten bis zu* 15% 15%
  • Große Gruppen mit mehr als 120 Personen erhalten bis zu* 25% 25%
*je nach Aufwand

Fragen & Antworten

Was passiert, wenn ich die genaue Anzahl der Teilnehmer*innen noch nicht kenne?

Das ist kein Problem. Du teilst uns einfach die voraussichtliche Anzahl der Teilnehmer*innen bei der Buchungsanfrage mit. 4 Wochen vor der Veranstaltung sollte uns dann die endgültige Anzahl der teilnehmenden Personen mitgeteilt werden. Verminderte Teilnehmer*innenanzahl am Veranstaltungstag führen nicht zwingend zu einer Preisreduzierungen bzw. Rückzahlung. (siehe Preisliste).

Was passiert, wenn das Wetter "nicht mitspielt"?

Auch auf Wetterumschwünge sind wir vorbereitet: Bei leichtem Regen und kühleren Temperaturen können unsere Angebote in der Regel trotzdem sicher durchgeführt werden. Wir melden uns i.d.R. zwei bis drei Tage vor dem Event für eine “Wetter-Absprache” und bieten euch im Fall der Fälle zwei Alternativtermine oder eine wetterunabhängige Variante  an. Werden diese nicht wahrgenommen, berechnen wir eine Stornierungsgebühr in Höhe von 25%. Ein Rücktritt des Kunden oder der Kundin aus Wettergründen ist nicht möglich, solange nach Einschätzung von uns eine sichere Durchführung des Programms gewährleistet ist.

Benötigt jedes Kind eine Einverständniserklärung der Eltern?

Zur Absicherung aller Beteiligten müssen alle TeilnehmerInnen eine ausgefüllte und von den Eltern unterschriebene Einverständniserklärung zum Beginn des Programms vorliegen haben. Die Einverständniserklärung bekommst du bei Buchung des Programm bequem zugeschickt.