+++Corona Statement+++

Hallo zusammen,gemeinsam sind wir von der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen stillgelegten Schulalltag betroffen. Um die Ausbreitung der Pandemie zu verlangsamen und der Verantwortung gegenüber unseren Kunden, den Lehrer*Innen, Schüler*Innen und deren Kontaktpersonen gerecht zu werden, sehen wir uns gezwungen, alle geplanten Events vorerst bis zum 31.03.2020 auszusetzen.

Das bedeutet, dass wir diese Events in Abstimmung mit Ihnen auf einen späteren Zeitraum verschieben, in dem keine gesundheitlichen Risiken für die Teilnehmer*Innen sowie alle Mitwirkenden bestehen. Für alle laufenden Angebote, gewähren wir selbstverständlich eine Verlängerung der Rückmeldefrist bis zum 24.04.2020.

Was alle Events nach diesem Zeitraum betrifft, so warten wir die Entwicklung in den nächsten Tagen ab. Uns sind die Schreiben des Kultusministerium bekannt. Wir werden auf jeden Fall geeignete Lösungen finden und situationsgerecht reagieren.

Wenn sich die Lage in einiger Zeit wieder entspannt, denken Sie daran, dass unsere Angebote mobil sind und wir das geplante Programm auch gern bei Ihnen an der Schule oder im Umkreis durchführen können, wenn das Ihren Organisationsaufwand minimiert.

Trotz aller logischen und selbstverständlichen Notwendigkeiten, stellt diese Situation eine für uns und unsere freiberuflichen Mitarbeiter existenzbedrohende Gefahr dar. Wir erzielen unsere Einnahmen aus den aufwändig und liebevoll geplanten Veranstaltungen für Schüler*Innen und Lehrer*Innen. Auch während der folgenden Zeit haben wir weiterlaufende Verpflichtungen zu bedienen. Gemeinsam, verantwortungsbewusst und solidarisch können wir diese für uns alle schwierige und unsichere Zeit überstehen.

Die Planung unserer Abenteuer benötigt ein hohes Maß an Vorleistung. Wir bitten davon abzusehen, geplante Veranstaltungen komplett abzusagen. Dies stellt für uns eine große Bedrohung unserer Existenz dar. Wir sind im Gespräch mit dem LASuB und dem Kultusministerium und plädieren dafür, geplante Veranstaltungen auf einen sicheren Zeitraum zu verschieben. Wir bitten Sie als schulische Einrichtung uns zu unterstützen, damit Sie auch in Zukunft von den vielfältigen Programmen des Ministeriums für Abenteuer profitieren können. Gemeinsam finden wir eine Lösung.

Drücken wir die Daumen, dass die Situation bald überstanden ist.

Bitte passen Sie auf sich und Ihr Umfeld auf, bleiben Sie gesund und zuversichtlich. Wir halten Sie auf dem Laufenden und bleiben in Kontakt.

 

Ihre Minister*Innen für Abenteuer