Extra große Abenteuer

Ganztagsangebote
~|icon_pin_alt~|elegant-themes~|outline

Ganz Mitteldeutschland

Abenteuerliche Schule

~|database~|font-awesome~|solid

Gelder sinnvoll investieren

Gut zu wissen: Gelder, die im Rahmen des Ganztagsangebotes (GTA) beantragt wurden und nicht für den kontinuierlichen Bedarf verausgabt wurden, können in Form von Projektmitteln am Ende des Schuljahres noch für bildungsrelevante Aktivitäten verwendet werden. 

So können im Rahmen eines Ganztagsangebotes noch Projektausflüge finanziert werden, um zum Beispiel Teambildungangebote oder die Einbindung neuer Medien mit Lehrinhalten einzubeziehen. Auch sportliche Events sind da durchaus denkbar.

Beispiel:

Die Geschichts-AG kann zusätzliche Projektmittel beantragen, um die Tablet-Tour „Friedliche Revolution“ zu finanzieren und ein besonderes Highlight innerhalb des GTAs zu ermöglichen.  

Mögliche Projektausflüge

Digitalisierung in Bewegung

Der DigitalPakt Schule soll den digitalen Wandel im Schulwesen auf Basis von Art. 104c GG (geändeter Fassung) gestalten. Mit unterschiedlichen Programmen bieten wir die Möglichkeit den Umgang digitaler Medien als Werkzeug aktiver Gestaltung zu schulen.

Teambuilding – soziale Kompetenzen schulen

Mit verschiedenen Formaten schulen wir spielerisch die notwendigen Kompetenzen, die auch für jedes GTA eine Basis sind, um gemeinsam als Team weiterzukommen.

 

Auch unsere anderen Angebote sind als Ganztagsangebote durchführbar. Durchstöbert einfach unsere Webseite oder schickt uns eine Anfrage mit euren Vorstellungen.

Fragen & Antworten

Was passiert, wenn ich die genaue Anzahl der Teilnehmer*innen noch nicht kenne?

Das ist kein Problem. Du teilst uns einfach die voraussichtliche Anzahl der Teilnehmer*innen bei der Buchungsanfrage mit. 4 Wochen vor der Veranstaltung sollte uns dann die endgültige Anzahl der teilnehmenden Personen mitgeteilt werden. Verminderte Teilnehmer*innenanzahl am Veranstaltungstag führen nicht zwingend zu einer Preisreduzierungen bzw. Rückzahlung. (siehe Preisliste).

Was passiert, wenn das Wetter "nicht mitspielt"?

Auch auf Wetterumschwünge sind wir vorbereitet: Bei leichtem Regen und kühleren Temperaturen können unsere Angebote in der Regel trotzdem sicher durchgeführt werden. Wir melden uns i.d.R. zwei bis drei Tage vor dem Event für eine “Wetter-Absprache” und bieten euch im Fall der Fälle zwei Alternativtermine oder eine wetterunabhängige Variante  an. Werden diese nicht wahrgenommen, berechnen wir eine Stornierungsgebühr in Höhe von 25%. Ein Rücktritt des Kunden oder der Kundin aus Wettergründen ist nicht möglich, solange nach Einschätzung von uns eine sichere Durchführung des Programms gewährleistet ist.

Benötigt jedes Kind eine Einverständniserklärung der Eltern?

Zur Absicherung aller Beteiligten müssen alle TeilnehmerInnen eine ausgefüllte und von den Eltern unterschriebene Einverständniserklärung zum Beginn des Programms vorliegen haben. Die Einverständniserklärung bekommst du bei Buchung des Programm bequem zugeschickt.

Jetzt Kontakt aufnehmen

~|icon_mail~|elegant-themes~|solid

hallo@ministerium-fuer-abenteuer.de

~|icon_phone~|elegant-themes~|solid

0341 - 581 532 24

(09 bis 18:00 Uhr)